Dienstag, 18. Januar 2022
Notruf: 112
  • BayernAtlas bei der Feuerwehr

    Im Zuge der Digitalisierung gewinnen Geodaten und digitale Karten durch ihre leichte Verfügbarkeit und ihren Read More
  • Neuer Jahresplan online

    Liebe Kameradinnen und Kameraden- werte Interessenten unserer Feuerwehr,unser aktueller Jahresplan für das Jahr 2022 ist Read More
  • CO MACHT KO

    Kohlenmonoxid ist tödlich Kohlenmonoxid (CO) ist ein Atemgift, das man nicht sehen, riechen oder schmecken kann. Read More
  • Advent, Advent der Christbaum brennt

    Brandschutz in der Advents- und Weihnachtszeit Immer wieder kommt es in der stillen Zeit zu Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktionstag unserer Nachwuchskräfte- Erlös geht an die Flutopfer

Die Nachwuchskräfte der Feuerwehr aus Münster machten sich Gedanken, wie sie den Opfern der Flutkatastrophe am sinnvollsten helfen könnten. In konstruktiven Gesprächen der Jugendlichen wurde ein Aktionsplan erstellt, den sie selbst umsetzen und stemmen können. In nur knapp eineinhalb Wochen Vorbereitungszeit, wurde die Aktion von der Einladung bis zum Hygienekonzept selbstständig durchgearbeitet und vollzogen.


Mit einer Tombola und Kuchen zum Mitnehmen ans Ziel gelangt
Jede Nachwuchskraft half nach seinen Möglichkeiten bei diesem Vorhaben. Organisierte ein Teil die Preise für die Tombola, so Verpackte das andere Team die Gewinne für den Losstand. An die 30 Torten und Kuchen wurden an dem Spendentag verkauft- für die Floriansjünger ein voller Erfolg, denn auch die angebotenen Losen wurden allesamt verkauft.


Bei der Abrechnung staunten die Verantwortlichen nicht schlecht, kamen an dem Nachmittag über 2299,-€ zusammen- durch weitere Spenden konnte der Betrag noch weiter erhöht werden. „Wir werden versuchen, dass das Geld direkt und ohne große Umwege im Krisengebiet ankommt“- so die Jugendwarte der Münsterer Wehr.

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Spendern, Unterstützern und Kuchenbäckern!!!

 JF Aktion

 

JF Aktion 2

Bilder: Stangl

frauen zur feuerwehr

wenn die katastrophe kommt

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste.
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein klicken Sie auf den Button "Ablehnen". Sie können Ihre Entscheidung jederzeit unter dem Menüpunkt "Cookie Reset" wiederrufen.