Samstag, 06. Juni 2020
Notruf: 112
  • Stufenweise Wiederaufnahme des Ausbildungs- und Übungsbetriebs

    Nach Erlaubnis des Gesetzgebers, werden wir den Übungsbetrieb unter gewissen Vorgaben wieder langsam aufnehmen. In Read More
  • Brandschutztipp für Vorschulkinder

    Die Versicherungskammer Bayern startet Feuerwehr-App für Kinder Feuerwehr spielen macht Kindern nicht nur Spaß, mit Read More
  • Ein Funke genügt

    Die Gefahr von Vegetationsbränden steigt! Trockene Witterung, nicht nur im Sommer sondern auch im Frühjahr, Read More
  • Weiterführende Infos zu COVID-19

    Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am 16. März 2020 Read More
  • CO MACHT KO

    Kohlenmonoxid ist tödlich Kohlenmonoxid (CO) ist ein Atemgift, das man nicht sehen, riechen oder schmecken kann. Read More
  • Standortänderung des örtlichen Defibrillators

    Defibrillator nun zentral am Rathausplatz  Der örtliche Defibrillator, der ehemals im Raiffeisengebäude untergebracht war, wurde Read More
  • Kein Durchkommen ...

      Wenn Falschparker Rettungskräfte behindern   Jeder Autofahrer kennt die Situation: Falsch abgestellte Fahrzeuge machen die Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Stufenweise Wiederaufnahme des Ausbildungs- und Übungsbetriebs

Nach Erlaubnis des Gesetzgebers, werden wir den Übungsbetrieb unter gewissen Vorgaben wieder langsam aufnehmen. In der Ausarbeitung des LFV sowie der KUVB wird eine stufenweise Wiederaufnahme des Ausbildungs- und Übungsbetriebes vorgeschlagen, an die wir uns halten.

 

Weiterlesen

CO MACHT KO

Kohlenmonoxid ist tödlich

Kohlenmonoxid (CO) ist ein Atemgift, das man nicht sehen, riechen oder schmecken kann. Abhängig von der CO Konzentration in der Raumluft kann eine CO-Vergiftung von Beschwerden wie Kopfschmerz, Übelkeit oder Schwindel über Bewusstlosigkeit bis hin zum Tod führen.

Weiterlesen

Weiterführende Infos zu COVID-19

Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am 16. März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen.

Damit ist zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine klare Steuerung mit zentralen Eingriffs- und Durchgriffsmöglichkeiten möglich.

Weiterlesen

Ein Funke genügt

Die Gefahr von Vegetationsbränden steigt!

Weiterlesen

Standortänderung des örtlichen Defibrillators

Defibrillator nun zentral am Rathausplatz 

Der örtliche Defibrillator, der ehemals im Raiffeisengebäude untergebracht war, wurde aufgrund der Filialschließung versetzt. Der neue Standort des Defibrillators ist nun am Bauhofgebäude der Gemeinde Münster- zentral zwischen Feuerwehrhaus und Rathaus.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

frauen zur feuerwehr

wenn die katastrophe kommt

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste.
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein klicken Sie auf den Button "Ablehnen". Sie können Ihre Entscheidung jederzeit unter dem Menüpunkt "Cookie Reset" wiederrufen.